Familienverband v. Seydlitz & v. Seidlitz

Die Angehörigen der Familien v. Seydlitz und v. Seidlitz, die gemeinsam das Wappen „Drei rote Fische auf silbernem Grund“ führen, gründeten am 25. August 1858 einen Familienverband, der seit dem 22. Juni 1906 in der Rechtsform eines eingetragenen Vereins besteht.

Die Satzung beschreibt als Zweck des Familienverbandes, das Wohl und das Ansehen der Familien v. Seydlitz und v. Seidlitz und ihrer Mitglieder zu fördern, unter Wahrung der Traditionen des historischen Adels zu erhalten und zu mehren, den Zusammenhalt unter den Mitgliedern zu fördern und bedürftige Mitglieder zu unterstützen. Die Satzung wurde zuletzt im Mai 2004 geändert, um sie den Kriterien des deutschen Adelsrechtsausschusses entsprechend zu gestalten.

Die Ziele des Familienverbandes werden unter anderem durch die regelmäßige Abhaltung von Familientagen, die jährliche Herausgabe der „Sei(y)dlitz-Mitteilungen“ und die zweckentsprechende Verwendung von Mitgliedsbeiträgen und Spenden verfolgt. Der Familienverband zählt aktuell rund 50 ordentliche, d. h. stimmberechtigte Mitglieder.