Oelder Akustik Session

Was heute los war?! Facebook, du kannst Fragen stellen. Die Oelder Open Stage entwickelt sich langsam aber sicher nach der nunmehr 4ten Auflage zu einem festen Bestandteil der Oelder Kulturszene.
Wir konnten die gebürtige Strombergerin Isabel Nolte als Opener für unsere Veranstaltung gewinnen, sie lebt und studiert seit einigen Jahren in den Niederlanden und baut zurzeit Ihren Master.
Bekannt aus den Castingshows X-Factor und The Voice of Holland konnte Sie mit Ihrer mitreißenden Art die Menge innerhalb kürzester Zeit auf Ihre Seite ziehen. Mit Eigenkompostionen und Ihrem Beitrag aus der Castingshow TVOH "No diggity" brachte sie das Oelder Publikum zum mitsingen-und -swingen.
Nach Ihrem Auftritt war Isabel noch den ganzen Abend anwesend und stand neugierigen Fragern zur Verfügung, und Ihre Alten und Neuen Fans konnten ihre durch ein Crowdfunding Projekt entstandene erste CD erstehen und signieren lassen.
Der Maßstab für diesen Abend war gesetzt. Die Band "Close to Solution" setzte den Abend fort, sie präsentierten sich gekonnt locker und gut eingespielt,nach dem Modus der Open Stage hat jeder Interpret nur 3 Songs oder maximal 15 min. Zeit, sich zu präsentieren.
Unter anderem wurde DER Eagles Klassiker "Hotel California" in einer brillianten akustischen Version dargeboten. Der Beckumer Damian Ehlhardt entert die Bühne, ein junger Gitarrist und Sänger, mit 4 Songs im Gepäck, zwei davon widmet er seinen anwesenden Eltern,der Funke zum Publikum springt sofort über, eine Wahnsinnsstimme und ein virtuoses Gitarrenspiel überzeugen die Besucher der Alten Post, die Emotionen wabern durch den Saal wie "Dust in the wind" Die Soester Formation um den Ausnahme-Gitarristen Ralf 'Ralle' Smuda und seine Ehefrau Petra ( die Meisterin des Saxophons; 'zit. MALLES') und ihrem neuen Percousionisten Michael Biewald haben mit Eigenkompistionen überzeugt. Auf höchstem musikalischem Level wurden deutsche Texte zum schmunzeln und nachdenken präsentiert. Das war sowohl menschlich, als auch musikalisch HARMONIE PUR! Ein ehemaliger Zivildienstleistender aus der Alten Post, der Singer&Songwriter Jan Fuchs aus Paderborn hat seinen beiden Martin-Gitarren unzählige Töne entlockt und dazu mit seiner sehr markanten Stimme ein wahres musikalisches Feuerwerk gezündet. Klein von der Statur ist er jetzt schon ein GANZ GROSSER, was Songwriting, Stimme und Bühnenpräsenz angeht. Diane Bliss, die Künstlerin, dienach eigener Aussage halb in Versmold, halb in Köln wohnt und auf der Autobahn zwischen diesen beiden Orten, ist eine wahre Minimalistin.
Ihre eingängiges Gitarrenspiel paart Sie mit witzigen,bissigen,ironischen und zum Nachdenken aregenden Texten.
Auch Sie hatte ihre CD 'Befindlichkeiten' im Gepäck, aus der Ihre Songauswahl stammte. Der Könich und die Gassenhauers, hier ist der Name Programm, die Formation um den Beckumer Musiker Christian Kaczmarek von der Band NIVO brachten mit einer Geige, einer Zwölfseitigen Gitarre und dem Cajon einen schönen Sound auf die Bühne, Sauflieder, irische Klänge und pure Spielfreude rundeten das Programm gekonnt ab! Stefi und Malles, der Initiator der Open Stage in Oelde Martin Bischoff mit seiner Partnerin Stefanie Heinrich entfesselten ihre Lakewood Gitarren und ließen die Töne nur so fliegen. Kein Gesang störte diese Harmonie, ein akustischer Genuss. Ich (Frank Handschuhmacher) präsentierte 3 Songs vom King of Rock and Roll, bevor Jan Fuchs nochmal die Bühne enterte uns seine Version vom Oasis Klassiker 'Wonderwall' darbot. Den krönenden Abschluß boten die Ehlhardt-Brothers, die beiden Brüder standen noch NIE gemeinsam auf einer Bühne, was für eine Premiere!
Gesang, Gitarre und Percussion, man merkte den beiden keinerlei Nervosität oder Unsicherheit an, hier tickten zwei Brüder im Einklang! Fortsetzung folgt....12.12.14 20:00 OPENER :
Church Street Waltz Danke an das Team von der Alten Post um Thomas Steinhoff,insbesondere dem immer freundlichen Thekenteam und den beiden Soundmännern Farid und Kollo!