Hyperemesis Gravidarum - Hilfe für Betroffene

Als Hyperemesis Gravidarum wird das übermäßige und oft Tag und Nacht anhaltende Erbrechen in der Schwangerschaft bezeichnet. Sie bedeutet eine starke Gefährdung für Mutter und Kind, da Betroffene tage- und wochenlang nichts essen und vor allem nicht trinken können. Viele Frauen berichten von starker Geruchsempfindlichkeit, Lichtempfindlichkeit und starker Erschöpfung, die sofort wieder zu Erbrechen führen. Ärzte und medizinisches Personal sind oft wenig aufgeklärt und lassen Betroffene allein bzw. verstärken den Leidensdruck mit falscher bzw. gar keiner Behandlung.
Diese Gruppe soll eine Selbsthilfegruppe für betroffene Frauen und deren Angehörige und Freunde sein.