StipendiatInnen & Ehemalige der Förderwerke

Diese Gruppe richtet sich an alle StipendiatInnen und Ehemalige der zwölf BMBF-Begabtenförderwerke und dient dem stiftungsübergreifenden Austausch.

Ihr seid herzlich eingeladen, über studentische Projekte und Veranstaltungen sowie Themen aus Wissenschaft, Gesellschaft, Politik und anderen Bereichen zu diskutieren. Bitte richtet Wohn- und Jobangebote bzw. -gesuche an die hier aufgeführten Lokal- und Fachgruppen: http://tinyurl.com/Foerderwerksgruppen

Diese Gruppe wird durch Admins aus allen Förderwerken betreut. Wendet Euch bei Fragen und Anregungen gerne direkt an uns oder schreibt eine Email an [email protected]

Netiquette:

1. Dies ist eine inoffizielle Gruppe, die dem stiftungsübergreifenden Austausch dient. Dieser Austausch sollte sachlich, respekt- und niveauvoll sein. Es handelt sich bei den Beiträgen in diesem Forum ausschließlich um persönliche Meinungen von StipendiatInnen und Ehemaligen, die keinesfalls mit den Meinungen der Stitungen übereinstimmen müssen.

2. In Anlehnung an das Grundgesetz gilt grundsätzlich das Recht auf freie Meinungsäußerung. In Ableitung aus Art. 3 des Grundgesetzes gilt aber auch hier das Diskriminierungsverbot.

3. Persönliche Angriffe und Beleidigungen werden nicht geduldet.

4. Kommerzielle Werbung und Spam sind nicht erlaubt.

5. Bei Verstößen gegen 2., 3. oder 4. wird der entsprechende Beitrag gelöscht und die Person verwarnt. Bei einer erneuten Verwarnung innerhalb eines Jahres wird die Person aus der Gruppe entfernt; nach einem Jahr verfällt eine Verwarnung. Verwarnungen werden per persönlicher Nachricht ausgesprochen, schaut daher auch in Euren Sonstiges/Other-Ordner Eurer Facebook-Inbox.

6. Bei schwerwiegenden Verstößen wird die Person sofort ausgeschlossen. Seid Euch bewusst, dass auch von Seiten Facebooks Konsequenzen möglich sind (siehe https://www.facebook.com/legal/terms und https://www.facebook.com/communitystandards).

7. Kommentare sollten sich zum Thema des Beitrags äußern. Off-topic-Kommentare sind entsprechend zu kennzeichnen, sollten aber weitestgehend vermieden werden.

8. Denkt daran, dass sich auf der anderen Seite stets ein Mensch befindet.