GEZ dafür zahl ich nicht

Alles nochmal zum nachlesen auf:

http://arche2011.wordpress.com/gez-aufstand/

und nochmal mehr über diesen Thema





GEZ Aufstand

20.5.2011 GEZ-Nachtrag

Soeben, als ich noch eine Internetseite gefunden und studiert habe wurde mir klar, dass das der Grund sein muss warum sich alle Ministerpräsidenten der Länder so schnell einig wurden ab 2013 alle, ohne Unterschied, egal ob mit Emfangsgerät oder ohne, abzukassieren: der GEZ schwimmen die Felle davon, die Forderungen stehen auf sehr wackeligen Beinen, verstoßen gegen viele Gesetzte und entbehren jeder Grundlage. Andererseits finazieren wir mit Hilfe der GEZ auch Ihre Propagnada und Volksverdummung mit der sie uns bislang in Schach gehalten haben! Da die Bürger das jetzt zunehmend schnallen (die Anti-GEZ Interessengemeinsschaft ist die größte von allen!) müssen sie schnell die Strategie wechseln bevor es zu spät ist und sie niemand mehr haben der zahlt weil die Leute sich wehren! Es wurde eine Glaubensgemeinschaft gegründet die sich verpflichtet GEZ zu zahlen sobald die GEZ beweisen kann das sie im Recht ist. Das kann sie aber nicht!

Im Umkehrschluss bedeutet dies: wir müssen Gas geben mit unseren Aktionen gegen die GEZ, wir haben gerade einmal noch 1,5 Jahre Zeit, 2013 ist es zu spät, da dann unsere Mittel und Möglichkeiten gegen die GEZ vorzugehen deutlich weniger sind als JETZT!

________________________________________________________________

Hier die Vorschläge wie wir uns gegen die Willkür und Ausbeutung der GEZ gemeinsam wehren können, in dem jeder die passende Strategie hier auswählt! Gute Arbeit ist gutes Geld wert und wenn die ÖR halten würden was sie versprechen, nämlich qualitativ hochwertige und vor allem unabhängige und objektive Sendungen und Berichterstattungen, dann sind die Bürger sicher auch gerne bereit das, auch finanziell, zu honorieren. Auch wenn manch einer meint vorzugeben, dass er/sie keine Empfangsgeräte vorhält empfehle ich doch eher auf dem geraden Weg zu bleiben, denn Lügen kann man nicht mit Lügen bekämpfen, sondern nur mit der Wahrheit. Das erfordert aber von manchen von uns öffentlich zu unseren Überzeugungen zu stehen.

Die Vorschläge sind so angeordnet, dass anfangs die Strategien für die wohlhabenderen Mitbürger stehen und später die für die armen Schlucker. Sie werden sehen dass jede Gruppe über Möglichkeiten verfügt die der andere nicht hat.

VORSCHLAG 1: die Rechtsgrundlage des Rundfunkgebührenstaatsvertrag prüfen lassen! Die Rechtsgrundlagen des RFGSV sind sehr fragwürdig! Jeder der in der Lage ist vor Gericht zu ziehen möge dies bitte zum Wohle der Allgemeinheit tun! Wenn sie Anwalt sind oder eine Rechtsschutzversicherung haben beschreiten sie doch bitte diesen Weg für uns alle. Wir werden es Ihnen danken!

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=arhD4EUnhVs

Wie man bei obigen Video hören kann, ist die rechtliche Grundlage des Rundfunkgebührenstaatsvertrages sehr fragwürdig und möglicherweise ungültig, da noch nicht mal ein “Erhebungsgebiet” fest gelegt ist. Der RFGSV widerspricht, aber scheint es auch noch anderen Gesetzen:

Handelsgesetz erlaubt bei mangelhafter Ware Nachbesserung oder Zahlungsvorbehalt. Außerdem scheint es sehr fragwürdig wie der Staat die Abgabe erzwingen kann, nur weil eine Inanspruchnahme möglich wäre!

Prüfen lassen ob das Vorgehen der GEZ Bevollmächtigten rechtlich zulässig ist und deren Bezahlung auf Provisionsbasis. Fast alle unten genannten 32 Gründe für die Abschaffung der GEZ könnten die Grundlage für Überprüfung der rechtlichen Zulässigkeit bieten. Besonders verwiesen sei dabei auf Punkt 29: wonach das RFGSV möglicherweise sogar gegen das Grundgesetz verstößt!

http://www.gez-abschaffen.de/Musterklage/Musterklage1.htm

VORSCHLAG 2: Für ehrliche korrekte Mitbürger die den ersten Weg nicht beschreiten können oder wollen: Es wird bei einem NOTAR ein Anderkonto eingerichtet auf den sie Ihre GEZ Gebühren in vollem Umfang einzahlen und dieses Geld wird erst dann freigegeben, wenn die Lieferung (also die Sendungen) dem versprochenen Inhalt und der versprochenen Qualität entsprechen, das heißt wenn diese korrekt und unabhängig recherchiert wurden! Der Vorschlag von Frieder Wagner bei 21 Minuten 30 Sekunden:

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=IYpm0TAvVsQ#t=0s

VORSCHLAG 3:

Aufklärungs- uns Öffentlichkeitsarbeit auf allen verfügbaren Kanälen: Mund- zu-Mund Propaganda, Facebook, Twitter, Blogs, Kommentare, Leserbriefe, Kunst, Musik, Sketche, Strassen-Aktionen, Demos, print, Radio und TV: möglicherweise finden wir Verbündete bei den Privatsendern, da die ja von der GEZ nichts abbekommen und gegenüber der öffentlich-rechtlichen Sendern finanziell klar im Nachteil stehen. Was das bringen kann hier von Andreas Popp auf bewußt.tv

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=wunEnCfbbM0#t=0s

(Da muss man dann halt die Debatte über den Inhalt der Sendungen mal zurückstellen und auf später vertagen!) Sie dürfen gerne die hier zusammengetragenen Infos über die GEZ verwenden und können sich auch Anregungen im vorangegangen Beitrag über die GEZ holen wie man das Thema humorvoll angehen kann. Nach dem Motto:mit HUMOR geht alles leichter! Weiteres Fachwissen und TIPPS erhalten sie auch auf diesen Seiten:

Bernd Höcker:www.gez-abschaffen.de (auch Bücher zum Thema!)

http://www.ab-gez-ockt.com/

http://www.gez-boykott.de/

VORSCHLAG 4: ABMELDEN:

a; Prüfen sie ob es für sie Möglichkeiten der Befreiung gibt. Leider gibt es die nur selten: im wesentlichen, wenn sie Harz 4 Empfänger sind, Obdachlos sind und über 80% Schwerbehinderung haben.

b; allerdings werden momentan die Gebühren pro Gerät erhoben. Wenn sie also mit mehreren gemeinsam ein Gerät nutzen, muss nicht jeder Nutzer dafür zahlen! Prüfen sie Ihre legalen Möglichkeiten und nutzen Sie sie, so lange es noch geht!

2013 ist dann auch damit Schluss. Gnadenlos: keine Befreiung mehr. Jeder soll zahlen, egal ob er/sie ein Empfangsgerät hat oder nicht!! Wenn sie sich bei der GEZ abmelden machen sie es richtig (Einwurf-Einschreiben) und stellen sie sicher, dass ihre Abmeldung auch anerkannt wird, sonst könnte es Ärger geben!

VORSCHLAG 5: ANMELDE-Formulare mitnehmen!

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=1gR1WK2roeQ#t=0s

Die gibt es bei allen Banken und Sparkassen. Sie wissen schon, diejenigen derentwegen wir jetzt alle pleite sind, die wir mit unseren eigenem Geld retten durften, obwohl sie spekuliert haben und üppig Geld haben in Ihren Palästen die einen Buchwert von 0 € haben, diejenigen die Regenschirme ausgeben (Darlehn und Kredite) wenn Sie sie nicht nötig haben und die Sonne scheint, und die die Regenschirme wieder einsammeln, wenn sie sie dringend brauchen und es regnet! Diese Freunde, wenn man solche Freunde hat braucht man keine Feinde mehr, sind also die Helfershelfer der GEZ. Also mein Vorschlag: decken sie sich reichlich ein mit möglichst vielen Anmeldeformularen ein, denken sie dabei auch an die anderen; Außerdem könnte es ja sein, dass sie die Formulare versehentlich wegwefen oder verbennen, wenn sie zum Beispiel Schreibfehler gemacht haben! ;)

VORSCHLAG 6: Was GEZ-Spezialisten raten: Hasel

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=qV48lq54PnU#t=0s

VORSCHLAG 7: UNTERSTÜTZUNG von Radiosendung zugesagt!

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=SoIXtYr2siU#t=0s

VORSCHLAG 8: Wenn sie unter 900 € monatliches Einkommen haben

Wenn sie am finanziellen unteren Ende der Gesellschaft angekommen sind, können sie auch daraus Kapital schlagen: Wenn Sie nichts mehr haben kann man Ihnen auch nichts mehr nehmen. So einfach ist das! Das Armutslevel liegt bei 900 € Einkommen pro Monat bei Alleinstehenden und mit Kindern entsprechend mehr (+ca. 350 €). Was viele ehrliche Menschen nicht wissen, das ist zugleich der pfändungsfreie Betrag: das darf ihnen auch ein Gerichtsvollzieher nicht wegnehmen.

Nach Auskünften von … ist es aber anscheinend so, dass die meisten Mahnungen der GEZ nie zu einer Gerichtsverhandlung führen. (Die wissen wohl ach das Ihre Rechtsgrundlage wenn überhaupt auf sehr dünnem Eis besteht!) Die GEZ-Briefe, wenn sie denn Mahnstufe drei und den entsprechenden bedrohlichen Ton erreicht haben, fangen wieder von vorne an! Also nach dem Motto: Hunde die bellen beißen nicht. Lassen sie sich nicht einschüchtern. Kennen sie Ihre Rechte!!! (Falls es doch passieren sollte wenden sie sich an die vorgenannte Radiosendung, die Ihren Fall medial begleiten will.)

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=0I-J7CLmX5c#t=0s

Dies ist nicht zu empfehlen, vor allem spätestens ab 2013 vollkommen umsonst, da wir dann alle zur Kasse gebeten werde, egal ob wir Fernseher, Radio oder PC haben! Dann gibt es auch kiene Befreiungen mehr!

FAZIT:

Die heutige Generation ist wahrscheinlich die, welche am meisten einer Gehirnwäsche und einer Beeinflussung unterliegt, so wie es in der Menschheitsgeschichte noch nie vorher war. …
Alles was wir glauben und wissen, wird uns durch die Medien implantiert. Dies passiert durch Tausende von Informationsbrocken die tagtäglich auf uns zu fliegen. Nur müssen wir wissen, die Meinung über ein Thema oder was eine Volksweisheit ist, wird grundsätzlich von jemanden in die Welt gesetzt, der dafür bezahlt hat. Alles was wir in unserer Gesellschaft glauben sollen, ist mit System, mit Absicht, mit Manipulation und mit viel Geld uns eingespeist worden. http://www.justthetruth.us/vorwort/warum-wir-alles-glauben/

Natürlich werden dazu Radio und Fernsehen benutzt! (Gerade auch die öffentlich-rechtlichen Sender!)

Das musikalische Finale!

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=qk8P8Twr7NA#t=0s