Ringen FÜR Olympia - Lookup-ID.com

Ringen FÜR Olympia

Tradition gegen Kommerz

Die olympische Kernsportart sollte 2020 aus dem Programm der Sommerspiele verschwinden. Das konnte "Gott sei Dank" verhindert werden, durch weltweit gewichtige Proteste dagegen. Die Ringerwelt hat sich mit aller Macht dagegen gestemmt und diesen Kampf gewonnen.
Wir dürfen uns aber nicht auf den Lorbeeren ausruhen, denn schon 2024 steht Ringen wieder auf dem Olympia-Prüfstand. Wir in Deutschland müssen uns besonders anstrengen, damit Ringen nicht in Vergessenheit gerät. Multimedial gesehen ist Ringen in Deutschland ein "Niemandsland", was nicht zuletzt auch mit der Sportpolitik unseres Verbandes im Zusammenhang steht. Der DRB verkauft alljährlich die Übertragungsrechte für die wichtigsten Ringkampfveranstaltung an ZDF/ARD. Da diese Sendeanstalten so gut wie nichts über den Ringkampfsport berichten, treten wir in der Medienlandschaft so
gut, wie nicht mehr, in Erscheinung.

Das zu ändern haben sich die Verantwortlichen dieser Gruppe ins Pflichtenheft geschrieben.
Jeder, dem der Ringkampfsport am Herzen liegt kann hier Mitglied werden.