Geschiedene oder getrennt lebende alleinerziehende Mütter und Väter

Hallo an alle,die sich für meine Gruppe interessieren!Es war mir ein Anliegen diese Gruppe zu gründen,weil ich weiss wie schwierig es ist, eine alleinerziehende Mutter zu sein und wie schmerzhaft eine Scheidung oder Trennung sein kann vom Partner.Die Verletztheit spielt eine grosse Rolle nach einer Scheidung oder Trennung.Und man braucht sehr lange um darüber hinwegzukommen um das allles zu verarbeiten zu können und um sich wieder neu zu orientieren und der Zukunft Vertrauensvoll gegenüber zu treten.Einige tun sich leichter damit und einige wiederrum schwieriger,egal ob Mann oder Frau.Kindererziehung ist harte Arbeit,alles richtig kann man opnicht machen.Man sollte das beste daraus machen auch wenn es oft schwierig erscheint.Nur die Zeit hilft einen dabei.Auch ich bin noch weit davon entfernt,aber ich mache einiges um diesen Zustand zu verarbeiten um wieder getrost einen Lichtblick am Ende des Tunnels zu finden,ich glaube ich bin auf einen guten Weg dorthin.
Ich würde mich echt freuen darüber ,wenn sich mehrere Leute meiner Gruppe anschliessen,die mit mir das selbe Problem teilen oder auch die gerade davor stehen
oder schon hinter sich haben.Egal,schliesst euch meiner Gruppe für wigeschiedene oder alleinerziehende Mütter und Väter an.Austausch hilft uungemein und tut der Seele gut,vielleicht machen wir eines Tages eine ztSelbsthilfegruppe,davon gibt es bei uns viel zu wzenig um in einer solchen verzwickten Lage Hilfe und Beistand von aussen zu tbekommen.Einige würden das sicher in Betrachtcht ziehen und dringenst brauchen.An alle die sich anschliessen,vielen lieben dankt
Alles liebe,eure

Ulli Blauensteiner